Aufblasbare Vorzelte – luftig locker in den Campingurlaub

Aufblasbare Vorzelte – luftig locker in den Campingurlaub

Facebook It
Tweet It
Pinterest It
Google Plus It
Composing_Text_Logo_m_Vogt

Kaufempfehlung

Aufblasbare Vorzelte –
luftig locker in den Campingurlaub

Dometic Wohnwagen Vorzelt Rally Air Pro, Foto: Werksaufnahme Dometic
Dometic Wohnwagen Vorzelt Leggera Air Pro, Foto: Werksaufnahme Dometic
Dometic Wohnwagen Vorzelt Grande Air Pro, Foto: Werksaufnahme Dometic
Dometic Wohnmobil Vorzelt Leggera Air Redux, Foto: Werksaufnahme Dometic
Dometic Wohnmobil Vorzelt Club Air DA, Foto: Werksaufnahme Dometic
Dometic Wohnmobil Vorzelt Rally Air Pro DA, Foto: Werksaufnahme Dometic
Dometic Vorzelt für Kastenwagen Rally Air Pro, Foto: Werksaufnahme Dometic
Domectic Höhenberechnung für Wohnmobil Vorzelte
Beispiel für Driveaway-Kit
Dometic Magnet-Driveaway-Kit
Dometic Driveaway-Kit
Dometic Einpunkt-Aufblassystem

Jeder Camper weiß, wie lästig das ist: Nach langer Fahrt zum Urlaubsort hat man das heiß ersehnte Reiseziel erreicht und möchte nun den wohlverdienten Campingurlaub genießen. Doch, bevor das Urlaubsglück beginnen kann, wartet noch eine unliebsame Aufgabe: das Vorzelt muss aufgebaut werden. Bei ungeübten Campern kann sich besonders der Aufbau des Gestänges bis zu einer Stunde hinziehen. Doch es geht auch einfacher: Durch Vorzelte mit Luftschlauchtechnik. Was steckt dahinter? Wir geben einen kurzen Überblick.

Schneller und unkomplizierter Aufbau
Aufwendiges Zusammenstecken von Stangen gehört der Vergangenheit an – denn bei aufblasbaren Vorzelten ersetzen Luftschläuche das althergebrachte Zeltgestänge. Das Campingvorzelt wird ausgerollt und in die Kederleiste eingezogen. Die im Vorzelt angenähten Schläuche werden ohne wesentlichen Aufwand mithilfe von Handpumpen oder elektrischer Kompressoren aufgepumpt. Abschließend wird das Zelt mit Heringen abgespannt.

Bessere Stabilität durch dynamische Luftkammern
Die flexiblen Luftschläuche garantieren Stabilität, denn die Luftkammern der Schläuche sind dynamisch und bewegen sich mit dem Wind. Bei durchgeführten Windtests wurden aufblasbare Vorzelte Windgeschwindigkeiten der Stärke sieben ausgesetzt: Durchweg überraschend war die Windfestigkeit der Luftschläuche. Manche Reisevorzelte standen nach dem Sturm sogar noch aufrecht und man konnte sich auch ohne Probleme im Vorzelt bewegen. Auch Tische und Stühle waren vor dem Wind sicher, denn die Luftschläuche sind sehr stabil. Dafür sorgt der enorme Druck von immerhin drei bis vier Bar. Sollte alterungsbedingt eine Luftkammer funktionsuntüchtig werden, kann man die Schläuche der jeweiligen Luftsegmente im Vorzelt einzeln ersetzen.

Was musst du bei einem Luftvorzelt beachten?
Aufblasbare Vorzelte sind luftig, aber nicht leicht und haben ihr Gewicht. Für gewöhnlich sind die Luftkammersysteme nicht leichter als herkömmliche Ausführungen, denn Pumpe oder Kompressor müssen ins Gewicht miteinberechnet werden. Beachtenswert ist außerdem die Tatsache, dass das Zelt wegen der integrierten Schläuche nicht in Einzelteile zerlegt werden kann.

Die Anschaffung eines Luftschlauchvorzelts
Um herauszufinden, welche Vorzelthöhe am besten zu Ihrem Fahrzeug passt, ist es wichtig, die Höhe des Befestigungspunktes an Ihrem Fahrzeug vom Boden aus zu kennen. Bei statischen Vorzelten ist damit die Höhe vom Boden bis zur Vorzeltschiene oder der Markise gemeint, mit der das Vorzelt verbunden wird. Bei Driveaway-Vorzelten kann dieser Wert auch dem Fahrzeugdach entsprechen, je nach bevorzugter Montagemethode. Dometic bietet Driveaway- und Statische Vorzelte in verschiedenen Höhen an, die für Fahrzeuge mit einer Höhe von 220 cm bis 325 cm ausgelegt sind. Die nebenstehende Abbildung zeigt die verfügbaren Größen für statische Vorzelte.

Driveaway-Vorzelte sind freistehende Vorzelte und in verschiedenen Größen verfügbar, die für Fahrzeuge mit einer Anschlusshöhe von 220 cm bis 300 cm ausgelegt sind. Die innovativen Driveaway-Vorzelte sind vielseitig konstruiert, die verstellbaren Verbindungstunnel passen sicher zu den meisten Wohnmobilen, Kastenwagen und Wohnmobilen.

Statische Vorzelte sind ideal für Reisende, die ein Vorzelt für den stationären Einsatz suchen. Unsere stationären Vorzelte sind leicht auf- und abbaubar, bieten eine fantastische Anpassung an die Fahrzeugseite und eine erstklassige Unterkunft. Mit dem einzigartigen AirFrame-System von Dometic, das die einzelnen Luftschläuche miteinander verbindet, lassen sich die statischen Vorzelte bequem von nur einem Punkt aus aufblasen. Alle Vorzelte sind standardmäßig mit einem Doppelkeder (5 mm und 7 mm) versehen und können entweder durch die Vorzeltschiene am Fahrzeug oder durch den Kanal auf der Vorderseite von Kassettenvorzelten geführt werden.

Driveaway-Befestigungsoptionen. Die Vorzelte sind in verschiedenen Höhen erhältlich, die für Fahrzeuge mit einer Höhe von 220–300 cm ausgelegt sind. Sie wurden speziell für die sichere Befestigung an den meisten Reisemobilen und Kastenwagen entwickelt, verbessern die Leistungsfähigkeit des Vorzeltes und steigern somit die Freude des Campers.

Welches Vorzelt passt also am besten zu Ihrem Reisemobil? Schauen Sie sich die Optionen an, die nachfolgend erläutert werden.

Abspannschnur
Die schnellste Methode. Die Abspannschnüre, die an den oberen Ecken der Schleuse befestigt sind, werden einfach über das Fahrzeug geworfen und auf der anderen Seite im Boden verankert. Oder an den Rädern festgebunden. Zum Wegfahren werden die Schnüre einfach losgebunden/losgelöst und zurückgeworfen.

Klettbandschlaufen
Klettverschlüsse lassen sich, sofern vorhanden, schnell an den Dachschienen des Fahrzeugs befestigen. Einfach die Schlaufen von der Oberseite der Schleuse und der Schiene lösen und wegfahren.

Driveaway-Kits
Bieten eine sichere Möglichkeit, Ihr Vorzelt an Ihrem Fahrzeug zu befestigen.
Das Achterprofil wird einfach entlang der Kante mit dem Keder verbunden. Dann wird der vorgenähte Vorzeltkeder entlang der anderen Kante befestigt. Möchte man wegfahren, schiebt man das Achterprofil heraus und lässt das Vorzelt freistehend auf dem Stellplatz stehen.

Driveaway-Kit mit Doppelkeder
Zur Befestigung am vorderen Kanal von Kassettenvorzelten oder einer vormontierten Vorzeltschiene. Driveaway-Kit mit 4 mm- und 6 mm- Doppelkeder. Erhältlich mit 3 m und 4 m Länge.

Magnetisches Driveaway-Kit
6-mm-Keder mit Magnetsystem. Schlaufen für Abspannschnüre enthalten (Abspannschnüre nicht enthalten). Länge 3 m.

Limpet™ Driveaway-Kit mit Saugnäpfen
6 mm Keder Limpet™ Fix System. Inklusive sechs Limpets. Länge 3 m.

Unsere Fachberater zeigen welches das richtige Vorzelt für Ihren Wohnwagen oder Wohnmobil ist.
Weitere Infos zu aufblasbaren Vorzelten von Dometic unter: www.dometic.com/de-de/outdoor/d

Quelle: PiNCAMP,Dometic Outdoor, Alle Fotos: Dometic Werksaufnahmen

Wir bedanken uns herzlich für die freundliche Unterstützung bei PiNCAMP und Dometic.