Hähnchensteak nach Südstaaten-Art

Hähnchensteak nach Südstaaten-Art

Facebook It
Tweet It
Pinterest It
Google Plus It
Composing_Text_Logo_m_Vogt

Rezeptvorschlag

Hähnchensteak nach Südstaaten-Art

Steaks – der Gipfel des Fleischgenusses: außen knusprig, innen zart und saftig.
Ob von Rind, Lamm oder Schwein, Wild oder Geflügel – hier kommt jeder eingefleischte Steak-Fan auf seine Kosten. Wir haben uns heute fürs Grillen von Hähnchensteaks entschieden. Das ist die gesunde Fleischvariante, die mit der richtigen Sauce sehr lecker schmeckt.

Nico Stanitzok, von dem dieses Rezept stammt, ist diätetisch geschulter Koch, Kochbuchautor und Blogger. Er liebt unkomplizierte Rezepte, besonders, wenn sie obendrein noch gesund und lecker sind. In dem Buch „Einfach gute Steaks“, erschienen im Gräfe und Unzer Verlag, stellt der Autor weitere Grillrezepte vor. 

ZUTATEN
Für 4 Personen • 35 Min. Zubereitung • 2 Std. Ruhen • Pro Portion ca. 485 kcal,
48 g Eiweiß, 16 g Fett, 36 g Kohlehydrate

FÜR DIE STEAKS
60 g Salz
4 Hähnchenbrustfilets (à 200 g)

FÜR DIE BBQ SAUCE
1 rote Zwiebel
3 Knoblauchzehen
4 EL Butter
2 TL geräuchertes Paprikapulver
½ TL Chiliflocken
100 g Rohrohrzucker
120 ml Apfelessig
100 g Tomatenmark
2 EL Zuckerrübensirup
Salz

AUSSERDEM
Twist-off-Flasche (500 ml Inhalt)

ZUBEREITUNG
STEAKS: In einer großen Schüssel das Salz in 1 l kaltem
Wasser auflösen. Die Hähnchenfilets hineinlegen und abge-
deckt ca. 2 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.
BBQ-SAUCE: Zwiebel schälen und in feine Würfel schnei-
den. Knoblauch schälen und durchpressen. Butter in einem
Topf erhitzen und beides darin bei kleiner Hitze ca. 5 Min.
anschwitzen. Paprikapulver und Chili zugeben und ebenfalls
ca. 1 Min. anschwitzen. Dann 250 ml Wasser, Zucker, Essig,
Tomatenmark, Rübensirup und 1 TL Salz einrühren. Alles bei
großer Hitze unter Rühren aufkochen, dann bei kleiner Hitze
20–25 Min. köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
Die Sauce kochend heiß in die sterilisierte Flasche füllen, ver-
schließen und abkühlen lassen.

FERTIGSTELLEN: Einen Grill aufheizen. Die Steaks aus der
Salzlake nehmen, trocken tupfen und auf dem heißen Grill bei
mittlerer Hitze pro Seite ca. 3 Min. grillen. (Alternativ die
Steaks in einer heißen Grillpfanne in 2 EL Öl braten.) Die
Steaks dann rundum mit je 1 TL BBQ-Sauce bestreichen und
pro Seite in ca. 2 Min. fertig grillen. Auf vier Tellern anrichten.
Dazu passen gegrillte Maiskolben, Süßkartoffelpüree und et-
was BBQ-Sauce. (Die restliche Sauce anderweitig verwenden.)

GUT ZU WISSEN
Das Einlegen in Salzlake, Brining genannt, macht das

Fleisch saftiger und würziger.  Gerade für Hähnchenbrust ist
diese Methode ideal, denn dieses Fleischstück wird beim
Grillen schnell trocken.

Das Rezept stammt aus dem Buch “EINFACH GUTE STEAKS”, erschienen im Verlag Gräfe und Unzer, Foto: Matthias Neubauer
Wir bedanken uns beim Verlag für die freundliche Untersützung.