Mit dem Wohnmobil durchs Frankenland

Mit dem Wohnmobil durchs Frankenland

Facebook It
Tweet It
Pinterest It
Google Plus It
Composing_Text_Logo_m_Vogt

Tourtipp

Mit dem Wohnmobil durchs Frankenland

"Wein & Wasser" -Tourenkarte. Die Nummerierung kennzeichnet die Camping- und Stellplätze.
Volkacher Mainschleife. Foto; © Fränkisches Weinland Tourismus / FrankenTourismus / Gerhard Eisenschink
Rödelseer Tor, Iphofen. Foto: © FrankenTourismus / Fränkisches Weinland Tourismus / Hub
terroir-f "Oberschwarzach-Handthal" in der Weinlage Handthaler Stollburg. Foto: © FrankenTourismus/Holger Leue
Handthal bei Oberschwarzach. Foto:© FrankenTourismus/Thomas Glomm
Mainpromenade Schweinfurt. Foto: (c) FrankenTourismus/Schweinfurt/Hub
Weingenuss im Strandkorb bei Nordheim. Foto: © FrankenTourismus/STE/Hub
Zeughaus in Schweinfurt. (c) Schweinfurt 360° / F. Trykowski
Wohnmobilstellplatz bei Volkach. Foto: © FrankenTourismus/STE/Hub
Festung Marienberg am Main. Foto: © FrankenTourismus/FWL/Andreas Hub
Pegasusbrunnen im Rokokogarten des Veitshöchheimer Schlosses. © FrankenTourismus/FWL/Hub
Hessens kleinstes Fachwerkhaus in Bad Orb. Foto:© FrankenTourismus/Bad Orb/Hub
Pompajanum in Aschaffenburg. © Tourismusverband Spessart-Mainland e.V./Holger Leue
Fähre am Wohnmobilstellplatz Dettelbach. Foto: © FrankenTourismus / Hub
Baumwipfelpfad. Foto: © FrankenTourismus/Thomas Glomm
Marktplatz in Bad Königshofen. Foto: © FrankenTourismus/Bad Königshofen/Hub
Toskana Therme Bad Orb. Foto: © FrankenTourismus/Bad Orb/Hub

„Die Strahlen der untergehenden Sonne glitzern auf dem Main und im Glas funkelt ein köstlicher Frankenwein, während der Blick über das Ensemble aus Wasser, Wald und Weinbergen schweift. Wie schön, wenn man hier zu Hause ist – oder sein Zuhause einfach auch im Urlaub mit dabei hat: Wohnmobilisten fühlen sich in Franken dank außergewöhnlicher und ausgezeichneter Stellplätze und einer großen Routenvielfalt wohl.“

So wirbt FrankenTourismus in der neuaufgelegten Broschüre „Franken – Freie Fahrt zur Vielfalt“ für vier überregionale und 16 regionale Wohnmobiltouren durch den nördlichen Teil Bayerns. Wir stellen Ihnen in dieser Ausgabe der Erlebniswelt, die 540 Kilometer lange Rundtour mit dem Motto „Wein & Wasser“ vor.

Wer mit dem Wohnmobil in Franken unterwegs ist, hat freie Fahrt zur inspirierenden Vielfalt. Mit jedem Kilometer lässt man den Alltag ein Stückchen mehr hinter sich. Dabei braucht man kein festes Ziel vor Augen zu haben: Zeit und Muße über – nehmen das Lenkrad und der Weg wird zum Ziel. Entspannt fährt man durch sanfte Flusstäler und wildromantische Wälder, vorbei an steil aufragenden Weinbergen und hoch aufragenden Felsen. Die Landschaften sind aber nicht nur für das Auge ein Genuss: Sie sind Heimat einer unvergleichlichen Braukultur, von hervorragenden Frankenweinen und von köstlichen Spezialitäten der fränkischen Küche. Burgen, Schlösser und romantische Fachwerkdörfer weisen den Weg zu den einzigartigen Städten Frankens, in denen Wohnmobile gerne gesehen sind. Mittelalterliches Erbe, barocke Pracht, moderne Architektur – all das gibt den Städten ihr unverwechselbares Gesicht.

Wo und wie lange man Zwischenstopp macht, entscheidet jeder Mobilreisende für sich, denn zu sehen gibt es genug.  Und ein hübsches Plätzchen für das Wohnmobil findet sich in Franken immer: Dafür sorgen die zahlreichen ausgewiesenen Wohnmobilstellplätze zum Beispiel am Fuße der Weinberge, in direkter Nachbarschaft der fränkischen Thermen oder auch nur einen Steinwurf von den historischen Altstädten Frankens entfernt, die man vom Stellplatz sogar oft in wenigen Minuten zu Fuß erreichen kann. Nicht nur die Lage der fränkischen Stellplätze ist dabei ausgezeichnet: Viele von ihnen wurden aufgrund ihrer Qualität mehrfach prämiert.

Entspannung und Genuss bringt uns die Rundtour „Wein & Wasser“,  die auf rund 540 Kilometern südliche Gefühle weckt. Sie beginnt an der Volkacher Mainschleife und damit mitten in den fränkischen Weinbergen. Dem Main folgt die Tour außerdem nach Würzburg, wo die fürstbischöfliche Residenz als UNESCO-Welterbe einen kulturellen Glanzpunkt setzt, sowie durch ausgedehnte Spessartwälder nach Aschaffenburg mit seinem prachtvollen Schloss Johannisburg. Dann verlässt die Tour den Main, bleibt dem Wasser aber weiterhin treu – jetzt jedoch in Form von wohltuendem Thermalwasser in Bad Orb, Bad Soden-Salmünster, Bad Brückenau, Bad Neustadt an der Saale, Bad Königshofen, Bad Bocklet und Bad Kissingen. Ihre Thermen und Gesundheitsangebote schenken Energie für die Kunstwelten in Schweinfurt, die sich hier in außergewöhnlichen Museen wie der Kunsthalle oder dem Museum Georg Schäfer offenbart.

Unser Tourvorschlag beginnt an der Volkacher Mainschleife und führt nach einer Schleife über Weinorte wie Castell und Iphofen wieder zurück an den Main bei Kitzingen. Hier wachsen die Trauben für hervorragende Frankenweine – auch ein Grund, warum Genuss auf dieser Tour großgeschrieben wird: Hier offenbart sich das einzigartige Terroir Frankens nicht nur im Glas, sondern unter anderem auch bei Weinbergswanderungen und Weingutsführungen. Fährt man weiter, prägen Wein, Main und später auch die ausgedehnten Spessartwälder die Landschaft, in der Städte wie Würzburg und Aschaffenburg Glanzpunkte setzen.

Auch auf dem weiteren Weg spielt das Wasser auf dieser Tour eine große Rolle. Bad Orb, Bad Soden-Salmünster, Bad Brückenau, Bad Neustadt an der Saale, Bad Königshofen, Bad Bocklet und Bad Kissingen empfangen die Wohnmobilisten mit ihren Thermenwelten und Gesundheitsangeboten – und mit prämierten Stellplätzen, wie der mit fünf ADAC-Sternen ausgezeichnete Reisemobilstellplatz in Bad Königshofen beweist. Die Blicke in die offenen Fernen der Rhön machen die Tour doppelt entspannend. So erfrischt, ist auch der Geist bereit für Neues: Hervorragend eignet sich dafür Schweinfurt mit seinen Kunstmuseen. Hier erreicht die Tour erneut den Main, der die Wohnmobilisten zurück an die Volkacher Mainschleife führt.

Die Etappen

  • Nordheim a.Main – Volkach – Prichsenstadt – Oberschwarzach – Ebrach – Castell – Iphofen – Kitzingen – Würzburg: 97 km
  • Würzburg – Veitshöchheim – Thüngersheim – Gemünden a.Main – Lohr a.Main – Aschaffenburg: 106 km
  • Aschaffenburg – Bad Orb – Bad Soden-Salmünster – Bad Brückenau: 147 km
  • Bad Brückenau – Bischofsheim a.d.Rhön – Fladungen – Ostheim v.d.Rhön –
  • Bad Königshofen i. G.: 93 km
  • Bad Königshofen i. G. – Bad Bocklet – Bad Kissingen – Schweinfurt – Nordheim a.Main: 103 km

Es würde hier den inhaltlichen Rahmen sprengen, wenn wir jede Region detailliert vorstellen würden. Deshalb führen wir hier nur die Highlights der einzelnen Etappen auf. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter:
www.steigerwald-info.de
www.fraenkisches-weinland.de
www.spessart-mainland.de
www.rhoen.de
www.hassberge-tourismus.de

Sehenswertes und Erlebnistipps entlang der Strecke.

  • Nordheim a.Main
    Mainstrand an der Fähre / Rebsortenerlebnispfad
  • Volkach
  • Mainschleife, Aussichtspunkt „terroir f“, Kirche „Maria im Weingarten“
    Kanutour auf dem Main
  • Prichsenstadt
    Mittelalterliche Altstadt,  Weinproben
  • Oberschwarzach
    Renaissanceschloss, höchster Weinberg Frankens, Steigerwald-Zentrum Handthal, Führung im Weinberg, Weinprobe
  • Castell
    Fürstlich Castell’sches Domänenamt, Schwanberg, „Weinspaziergang“
  • Iphofen
    Rödelseer Tor, Knaufmuseum, Kirchenburgmuseum Mönchsondheim
    Vinothek, Geschichtsweinberg, Geschichtsscheune, Stadtführungen
  • Kitzingen
    Deutsches Fastnachtmuseum
  • Würzburg
     9 UNESCO-Weltkulturerbe Residenz, hist. Altstadt, Festung Marienberg
  • Veitshöchheim
    Schloss Veitshöchheim und Rokokogarten
  • Thüngersheim
  •  WeinKulturGaden
  • Gemünden a.Main
    Hist. Altstadt, Stadtmauer, Scherenburg, Huttenschloss, Burgruinen, Ronkarzgarten, Scherenburgfestspiele, Radtour an Main, Sinn, Saale und Wern
  • Lohr a.Main
    Hist. Altstadt, Schloss mit Spessartmuseum, Schulmuseum, Isolatorenmuseum, Tour auf dem „MainRadweg“, Wanderung auf dem „Spessartweg 1“
  • Aschaffenburg
    Schloss Johannisburg, Pompejanum, Stiftsbasilika und -museum, Parkanlagen, , Carillonfest, Afrika-Karibik-Festival, Schönbusch-Serenaden
  • Alzenau
    Burg Alzenau, Schlösschen Michelbach, Wallfahrtskirche, Villa Meßmer,  Alzenauer Weinkultur mit Weinbergen und Häckerwirtschaften
  • Bad Orb
    Hist. Altstadt, Kurpark, Gradierwerk, Museum Bad Orb, Toskana Therme, Deutschlands längster Barfußpfad
  • Bad Soden-Salmünster
    Hist. Altstadt Salmünster, Kurpark, Burgruine Stolzenberg, Heilquellenweg, Spessart Therme, Radtour ins Kinzigtal oder Mountainbike-Tour
  • Steinau an der Straße
    Hist. Altstadt, Brüder Grimm-Haus, Teufelshöhle, Töpferort Marjoß, Museum Steinau, Schloss Steinau , Erlebnispark Steinau, Europa Kletterwald, Steinauer Puppenspieltage, Marionettentheater
  • Bad Brückenau
    Kurpark / Wellness, „Königsweg“ (Extratour des „Hochrhöners“), Bay. Kammerorchester Bad Brückenau, Heilwasser Lounge, Dreistelz
  • Bischofsheim a.d.Rhön
    Hist. Altstadt, Kloster Kreuzberg, Holzschnitzereien, Bruder-Franz-Haus, Kletter- und Erlebnispark Kreuzberg, Flowtrail Kreuzberg
  • Fladungen
    Hist. Altstadt, Fränkisches Freilandmuseum, „Museumstour“ (Extratour des „Hochrhöners“)
  • Ostheim v.d.Rhön
    Hist. Altstadt mit Kirchenburg, Ruine Lichtenburg,, „Ostheimer“ (Extratour des „Hochrhöners“)
  • Bad Königshofen im Grabfeld
    Hist. Altstadt, Wallfahrtskirche Ipthausen, Archäolog. Museum, Museum für Grenzgänger, FrankenTherme, Rundgang mit dem Nachtwächter, Glockenspiel am Rathaus, Kunsthandwerkermarkt
  • Bad Bocklet
    Hist. Kuranlagen, Schloss Aschach mit Museen, Jüdischer Friedhof Steinach,  Quellentage
  • Bad Kissingen
    N Hist. Kuranlagen, Rosengarten, Wildpark Klaushof, Bismarckmuseum, KissSalis Therme, Kurkonzerte, Kissinger Sommer, Rakoczy-Fest
  • Schweinfurt
    Museum Georg Schäfer, Kunsthalle Schweinfurt, Stand up Paddling auf dem Main

Zeichenerklärung: Sehenswertes / Erlebnistipps

Quelle:  FrankenTourismus, Nürnberg

Wohnmobilstell- und Campingplätze

Auf der Karte sind die Plätze nummeriert eingezeichnet.

  1. Wohnmobilstellplatz an der Mainfähre,
    97334 Nordheim a.Main, Tel. 09381/2866,
    50 Stellplätze
  1. Wohnmobilstellplatz Volkach,
    Mainufer (nahe Schiffsanlegestelle), 97332 Volkach,
    Tel. 09381/40112, 30 Stellplätze
  1. Wohnmobilstellplätze am Schützenhaus,
    97357 Prichsenstadt, Tel. 0171/5818327, 5 Stellplätze
  1. Gasthaus Zur Traube,
    Haus-Nr. 23-25, 97516 Oberschwarzach-Breitbach,
    Tel. 09553/981090, 10 Stellplätze
  1. Gasthaus Forellenhof, Haus.-Nr. 28,
    97516 Oberschwarzach-Handthal, Tel. 09382/5467
  1. Weingut Winzermännle,
    Haus-Nr. 51, 97516 Oberschwarzach-Handthal,
    Tel. 09382/1600, 5 Stellplätze
  1. Wohnmobilstellplatz am Sportgelände
    Handthaler Straße 26, 97516 Oberschwarzach-Sebastianihaus,
    Tel. 09382/31380, 25 Stellplätze
  1. Wohnmobilstellplatz Ebrach
    Am Naturbad Aquasana, 96157 Ebrach,
    09553/92200, 5 Stellplätze
  2. Campingplatz Weihersee
    Schwimmbadweg 21, 96157 Ebrach,
    09553/9890579, 110 Stellplätze
  3. Wohnmobilstellplatz am Weingut Emmerich,
    Einersheimerstraße 47, 97346 Iphofen,
    Tel. 09323/875930, 3 Stellplätze
  4. Wohnmobilstellplatz am Einersheimer Tor
    97346 Iphofen,
    Tel. 09323/870306, 9 Stellplätze
  5. Wohnmobilstellplatz Kitzingen am Main, Bleichwasen,
    97318 Kitzingen,
    Tel. 09321/208888, 70 Stellplätze
  6. Campingplatz Kalte Quelle
    Winterhäuser Straße 160, 97084 Würzburg,
    0931/65598, 100 Stellplätze
  7. Wohnmobilstellplatz Friedensbrücke
    Dreikronenstraße, 97070 Würzburg,
    Tel. 0931/361908, 30 Stellplätze
  8. Wohnmobilstellplatz Veitshöchheim
    Am Güßgraben, 97209 Veitshöchheim,
    0931/780900-25, 5 Stellplätze
  9. Wohnmobilstellplatz Main-Aue
    Am Main (neben Schwimmbad), 97291 Thüngersheim,
    Tel. 09364/81350, 25 Stellplätze
  10. Spessart Camping Schönrain
    Schönrainstraße 4-18, 97737 Gemünden a.Main,
    Tel. 09351/8645
  11. Campingplatz Saaleinsel und Wohnmobilstellplätze an der fränk. Saale
    Duivenallee & Lindenwiese, 97737 Gemünden a.Main,
    Tel. 09351/800170 oder 0151/42242797, 10 Stellplätze
  12. Wohnmobilstellplatz Mainlände, Mainlände/Osttangente
    97816 Lohr a.Main, Mainufer, Jahnstraße 12,
    Tel. 09352/848465,Tel. 0163/7301846, , 21 Stellplätze,
  13. Campingplatz Mainufer
    Jahnstraße 12, 97816 Lohr a.Main,
    Teol. 0163/7301846
  14. Freizeitpark Rothenbuch
    Heigenbrücker Weg, 63860 Rothenbuch,
    Tel. 06094/94021
  15. Wohnmobilstellplatz Hofwiese
    Hauptstraße 102, 63847 Leidersbach,
    06028/97410, 6 Stellplätze
  16. Reisemobilstellplatz Willigisbrücke
    Großostheimer Straße/Abzweig Schrebergärten, 63739 Aschaffenburg,
    Tel. 06021/391333, 30 Stellplätze
  17. Freizeitgebiet Großwelzheim
    Kirchweg 1, 63791 Karlstein a.Main,
    Tel. 06188/5094 o. -991606, 25 Stellplätze
  18. Campingplatz und Kahler Seenbäder
    Am Campingplatz 1, 63796 Kahl a.Main,
    Tel. 06188/449268, 38 Stellplätze
  19. Wohnmobilstellplatz Am Meerhofsee
    Meerhof 1,63755 Alzenau,
    0162/3690906, 25 Stellplätze
  20. Wohnmobilstellplätze Bad Orb
    Spessartstraße (am Kurpark) & Austraße, 63619 Bad Orb,
    Tel. 06052/830, 9/4 Stellplätze
  21. Wohnmobilstellplatz Bad Soden-Salmünster
    Nähe Parkstraße 12 (am Kurpark), 63628 Bad Soden-Salmünster,
    Tel. 06056/744-210, 33 Stellplätze
  22. Wohnmobilstellplatz Am Steines
    36396 Steinau a.d. Straße,
    Tel 06663/9730, 5 Stellplätze
  23. Campingplatz Sinntal
    Alfred-Kühnert-Straße 1, 36391 Sinntal-Oberzell,
    06664/6161, 40 Stellplätze
  24. Wohnmobilstellplatz am Naturbad Altengronau
    Aspenweg, 36391 Sinntal,
    Tel. 06664/80113, 5 Stellplätze
  25. Wohnmobilstellplatz Ancenis-Straße
    Parkplatz P 5, 97769 Bad Brückenau,
    09741/80411, 10 Stellplätze
  26. Wohnmobilstellplatz Buchwaldstraße
    Buchwaldstraße, 97769 Bad Brückenau,
    Tel. 09741/80411, 20 Stellplätze
  27. Wohnmobilstellplatz Schlosspark König Ludwig I.
    Schlüchterner Straße, 97769 Bad Brückenau,
    Tel. 0800/9911999, 10 Stellplätze
  28. Camping am Schwimmbad
    Kissinger Straße 53, 97653 Bischofsheim,
    Tel. 09772/1350
  29. Campingplatz Fladungen
    Flurstraße 16, 97650 Fladungen,
    Tel. 09778/912325, 3 Stellplätze
  30. Wohnmobilstellplatz Streuwiesenparkplatz
    Kreuzung Nordheimer Straße/Alexander Straße, 97645 Ostheim,
    Tel. 09777/1850, 6 Stellplätze
  31. Reisemobilstellplatz FrankenTherme
    Am Kurzentrum 1, 97631 Bad Königshofen,
    Tel. 09761/91200, 77 Stellplätze
  32. Wohnmobilstellplatz am Kurgarten
    Aschacher Straße, 97708 Bad Bocklet,
    Tel. 09708/707030, 13 Stellplätze
  33. Wohnmobilstellplatz an der KissSalis Therme
    Heiligenfelder Allee 16, 97688 Bad Kissingen,
    Tel. 0971/826-600, 18 Stellplätze
  34. Campingpark Bad Kissingen
    Euerdorfer Straße 1, 97688 Bad Kissingen,
    Tel. 0971/5211
  35. Stadtcamping Schweinfurt
    Gretel-Baumbach-Straße, 97424 Schweinfurt,
    Tel. 09721/4998060, 80 Stellplätze
  36. Reisemobilstellplatz Am Hutrasen
    Am Hutrasen, 97424 Schweinfurt,
    Tel. 09721/87153, 20 Stellplätze

Quelle:  FrankenTourismus, Nürnberg

Weitere Stellplätze unter www.frankentourismus.de/wohnmobil