Fährverbindungen in Europa

Fährverbindungen in Europa

Facebook It
Tweet It
Pinterest It
Google Plus It
Composing_Text_Logo_m_Vogt

Urlaubsvorbereitung

Fährverbindungen in Europa

Bei Wohnmobilreisen in die schönsten Regionen Europas sind Fähren oftmals ein wichtiger Faktor bei der Reiseplanung. Campingurlaub auf den Inseln Kroatiens, Italiens oder Frankreichs lässt sich ohne eine Überfahrt nicht realisieren. Die Fahrten nach Skandinavien sind mit den Seefahrten noch um ein Vielfaches interessanter. Wir haben eine Übersicht der Routen zusammengestellt, die bei der Reiseplanung mit dem Wohnmobil eine entscheidende Rolle spielen können.

Fähren nach Kroatien
Wer sich auf einen Urlaub in Kroatien freut, kann sich für die Landroute entscheiden oder alternativ eine Fähre ausgehend von Italien buchen. Von Venedig und Bari kannst Du das wunderschöne Dubrovnik in Kroatien ansteuern. Zudem gibt es eine Fährverbindung zwischen Acona und Zadar sowie nach Dubrovnik. Fähren nach Kroatien in der Übersicht

City und Hafen von der Insel Hvar, Croatia. Foto: c/o AdobeStock, Rusta Mank

 

Fähren nach Italien
Italien besitzt wunderschöne Reiseziele auf dem Festland. Außergewöhnlich und umgeben vom Mittelmeer warten auf den Inseln weitere lohnende Campingplätze. Die Insel Capri kann in nur wenigen Minuten mit der Fähre von Neapel aus erreicht werden. Die süditalienische Hafenstadt ist auch Abfahrtsort für Fähren nach Ischia oder nach Sizilien. Von Genua werden Routen nach Sizilien, Sardinien und Olbia angeboten.
Fähren nach Italien in der Übersicht

Cefalu, City of Palermo. Foto: c/o AdobeStock, Igor Zh

 

Fähren nach Frankreich
Mit Korsika verfügt Frankreich über ein traumhaftes Reiseziel für Camper. Die beliebte Mittelmeerinsel kann über Genua sowie Porto Torres von Italien aus angesteuert werden. Wer den Weg über das französische Festland bevorzugt, der entscheidet sich für eine Abfahrt ab Nizza oder Marseille. Fähren nach Frankreich in der Übersicht

Hafen von Bonifacio auf Korsika. Foto: c/o AdobeStock, Kemal Taner

 

Blick auf Riga. Foto: c/o Pixabay, Makalu

Fähren ins Baltikum
Das Baltikum hat in den vergangenen Jahren deutlich an Popularität gewonnen. Von Kiel aus führt der Weg nach Klaipėda in Litauen. Die Verbindung zwischen Travemünde und Liepāja in Lettland kommt ebenso als Weg in das Baltikum Frage wie die Strecke über Schweden oder Finnland nach Estland. Fähren in das Baltikum in der Übersicht

Fähren auf der Balkan-Halbinsel
Die Balkan-Halbinsel ist ein faszinierendes Reiseziel. Montenegro und Albanien warten mit einer beeindruckenden Naturlandschaft und idyllischen Campingplätzen auf. Die beiden Länder sind vor allem über Fährverbindungen von Italien aus zu erreichen. Fähren auf die Balkan-Halbinsel in der Übersicht

Bucht von Kotorska, Montenegro. Foto: c/o Pixabay, Pixel Raw

 

Fähren nach Skandinavien & Finnland
Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen sind einfach perfekt zum Campen. Jedes dieser nördlichen Länder hat seinen Reiz und wunderschöne Campingplätze. Empfehlenswert ist eine Tour durch die jeweiligen Destinationen. Fähren nach Norwegen sind ab Kiel buchbar, während Schweden gleich von mehreren Häfen aus angesteuert werden kann. Ausgehend von Lübeck, Rostock, Sassnitz oder Kiel geht es bequem mit dem Schiff in das Land der Tre Kronor. Fähren nach Dänemark fahren ab Rostock, Puttgarten oder Lübeck. Kopenhagen und Bornholm warten als lohnende Ziele. Die Überfahrt nach Finnland ist ab Rostock und Travemünde möglich. Fähren nach Skandinavien in der Übersicht

Hafen von Göteborg. Foto: c/o Pixabay, Timo Eckert

 

Fähren nach Großbritannien und Irland
Die britische Insel und Irland sind außergewöhnliche Ziele für Camper, aber unheimlich reizvoll. Wer mit der Fähre übersetzen möchte, muss zunächst den Weg in die Niederlande oder Frankreich in Kauf nehmen. Aber auch diese Fahrt lohnt sich in jedem Fall. Fähren nach Großbritannien und Irland in der Übersicht

Hafen von Dover, England. Foto:c/o Pixabay, Danny Hawkwood.

 

Fähren nach Griechenland
Das griechische Festland oder die Inselwelt des Landes sind reizvolle Unternehmungen. Mit ausreichend Zeit im Gepäck kann Griechenland vor allem über Italien mit Fähren erreicht werden. Fähren nach Griechenland in der Übersicht

Korfu, Griechenland. Foto: c/o Pixabay, Erik Karits

 

Fähren auf die Inseln Deutschlands
Deutschland ist reich an wunderschönen Inseln. Helgoland, Föhr, Borkum oder Amrum sind wahre Naturparadiese und sehr gut mit Fähren erreichbar. Fähren auf Inseln Deutschlands in der Übersicht

Amrum, Deutschland. foto:c/o Pixabay, Dolfi Am

 

Fähren nach Spanien
Das spanische Festland kann über eine Fährverbindung von Italien aus mit dem Wohnmobil gebucht werden. Zudem warten die beliebten Urlaubsinseln Menorca und Mallorca auf Camper, die auf Entdeckungsreise gehen wollen. Fähren Spanien in der Übersicht

Hafen Es Castell auf Menorca, Spanien. Foto: c/o Pixabay, Lutz Hirschmann