Für Nostalgie-Fans

Für Nostalgie-Fans

Facebook It
Tweet It
Pinterest It
Google Plus It
Composing_Text_Logo_m_Vogt

Für Nostalgie-Fans

Einzigartiges Retro Design:
Eriba Touring Troll 530 Rockabilly

Der Kultcaravan ERIBA Touring Troll bekommt die Colour-Modelle Rockabilly und Ocean Drive.
Den ERIBA Touring gibt es in zwei farbenfrohen Sondermodellen. Hier der Ocean Drive.
Das Interior Design des Touring Troll Modells Rockabilly ist inspiriert vom Stil der amerikanischen 1950er Jahre.
Die neu gestaltete Sitzgruppe mit extra hohen Rückenpolstern, die mit einer für amerikanische Diners typischen Streifensteppung versehen ist.
Badezimmer mit Waschbecken und Toilette.
Die weißen Dachstauschrankklappen sind mit ihrem weißen Holz in antiker Optik dem Retrochic angepasst.
Alle Küchenfronten und die Badezimmertüre sind in einem hellen Beige mit leichter Musterung. gehalten

Für alle Campingfreunde, die sich das Lebensgefühl vergangener Zeiten erneut gönnen wollen, startete die Hymer-Tochter Eriba vor zwei Jahren mit zwei farbenfrohen Sondermodellen: Der Kultcaravan ERIBA Touring Troll bekommt die Colour-Modelle Rockabilly und Ocean Drive. Das Farbkonzept der beiden Wohnanhänger zieht sich konsequent durch das Exterieur sowie das Interieur und erweckt in Kombination mit dem Retrodesign das amerikanische Lebensgefühl der 1950er Jahre wieder zum Leben.
Der Touring Troll steht seit seinen Anfängen in den späten 1950er Jahren für unabhängiges und einzigartiges Reisen. Er ist ein Blickfang, der bis dato nichts von seiner besonderen Anziehungskraft eingebüßt hat und auch heute noch sehr beliebt ist. Während Eriba im vergangenen Jahr bereits ein Modell im klassischen Retrodesign vorgestellt hat, folgen in diesem Jahr zwei weitere Neuinterpretationen des Klassikers.

Zwei Modelle, ein Stil

Bei der Gestaltung der neuen Modelle setzte ERIBA auf eine elegante Mischung aus Retrocharme und modernem Chic. Wie von den ERIBA Touring Modellen bekannt, bestechen der Rockabilly und der Ocean Drive durch ihr markantes Äußeres. Das Besondere an den neuen Farbmodellen: die auffällige, zweifarbige Außenlackierung. Während das Modell Rockabilly in einer Kombination aus weiß und Diner-Red gehalten ist, zeigt sich der Ocean Drive in den Farben Weiß und Ocean-Blue. Die zweifarbige Lackierung unterstreicht in besonderer Weise den Retrocharakter der Caravans, schlägt aber gleichzeitig eine Brücke zur Moderne, da gerade in der Automobilbranche die mehrfarbige Lackierung besonders im Trend liegt. Ein weiteres Design-Highlight der neuen Modelle sind die Stahlfelgen mit ihrer Chromabdeckung im Retrolook, die stark an die der amerikanischen Cadillacs erinnern.

Außergewöhnliches Interior Design

Auch das Interior Design des Touring Troll Modells Rockabilly ist inspiriert vom Stil der amerikanischen 1950er Jahre. Im Fokus des Interieurs steht die neu gestaltete Sitzgruppe mit extra hohen Rückenpolstern, die mit einer für amerikanische Diners typischen Streifensteppung versehen ist. Ein besonderer Hingucker der Sitzpolster sind die farblich abgestimmten Seiten in Rot oder Blau. Auch die übrigen Textilien sind serienmäßig in Farbe wie Muster an den Look and Feel dieser Zeit angelehnt. Die weißen Gardinen wurden in beiden Modellen mit großen einfarbigen Punkten versehen, die Kissen im Rockabilly zusätzlich mit einem Kreismuster. Der Tisch und die Arbeitsplatte sind in einem Hochglanz weiß gehalten, während die Kanten Rot erstrahlen. Der helle Fußboden des neuen Tourings wird durch einen Hochflorteppich im Vintage-Look ergänzt, im Rockabilly durch ein kräftiges Rot. Die weißen Dachstauschrankklappen sind mit ihrem weißen Holz in antiker Optik dem Retrochic angepasst. Alle Küchenfronten und die Badezimmertüre sind in einem hellen Beige mit leichter Musterung gehalten, was den hellen und freundlichen Gesamteindruck der Caravans verstärkt.

Weitere Infos: www.eriba.com/de/modelle/caravans/eriba-touring/highlights/

Text und Bildmaterial: Hymer Presseabteilung