Wintercamping in Schweden

Wintercamping in Schweden

Facebook It
Tweet It
Pinterest It
Google Plus It
Composing_Text_Logo_m_Vogt

Tourtipp

Wintercamping in Schweden:
Die besten Plätze und Regionen

 

Stockholm zur Weihnachtszeit, Foto: iStock, mikdam
Stockholm im Winter, Blick zur Altstadt Gamla Stan, Foto: iStock, Remus Kotsell
Winterlandschaft in Schwedisch-Lappland, Sweden, Foto: iStock, Vichie81
Winterlandschaft in Smaland, Foto: iStock, Patryk Kosmider
City Hall in Ostersund, Foto: iStock, Klug-Photo
Nordlichter am Himmel von Riksgransen, Sweden, Foto: iStock, Matt Pain

Tief verschneite nordische Landschaften, über 200 Skigebiete und zahllose Möglichkeiten für spannende Abenteuer im Schnee: Schweden ist für Wintercamper ein geradezu perfektes Reiseziel. In diesem Beitrag stellen wir einige der schönsten Regionen für den Winterurlaub in Schweden vor. Außerdem gibt’s nützliche Tipps und Empfehlungen für Campingplätze.

Wer im Winter Urlaub möchte, hat zwei Möglichkeiten: Entweder in den Süden fliehen oder sich mit der kalten Jahreszeit anfreunden und einen Urlaub im Schnee verbringen. Wer zur zweiten Gruppe zählt und sich für Pistenspaß, Schneeschuh-Touren und andere Outdoor-Abenteuer im Schnee begeistern kann, für den sind die Campingplätze in Schweden im Winter wie gemacht.

Allgemeine Tipps zum Wintercamping in Schweden

Viele Camper fahren nur in den Sommermonaten nach Schweden. Dabei hat das Land auch in der kalten Jahreszeit viel zu bieten. Gerade Skifahrer dürfen sich auf spannende Pistenerlebnisse freuen: Im skandinavischen Gebirge an der Grenze zu Norwegen reiht sich ein fantastisches Skigebiet an das nächste, darunter mit dem Årefjällen eines der modernsten Skigebiete Nordeuropas.
Aber auch abseits der Piste gibt es viel zu erleben: Hundeschlitten-Touren in der schneebedeckten Wildnis von Schwedisch-Lappland, Schneescooter-Safaris durch tief verschneite Wälder oder Eisangeln an zugefrorenen Seen. Je weiter nördlich man fährt, desto größer wird die Chance, die faszinierenden Nordlichter der Aurora Borealis mit eigenen Augen zu sehen.

Schweden ist ein absolutes Traumland für Winterurlauber!

Ein paar Dinge sollte man beim Wintercamping in Schweden jedoch beachten:

  • Die Campingplätze in der Nähe der Skigebiete sind im Winter gut besucht, daher empfiehlt es sich, rechtzeitig reservieren.
  • Das schwedische „Jedermannsrecht“, das freies Campen in der Natur erlaubt, gilt nur für Camper mit Zelt, die zu Fuß unterwegs sind, also nicht für Reisemobile.
  • Von 1. Dezember bis zum 1. März besteht eine Winterreifenpflicht in Schweden. Deshalb sicherheitshalber auch Schneeketten und eine Schaufel mitnehmen, um im Notfall die Straße frei schaufeln zu können.
  • Unbedingt die Warnschilder beachten, die vor Wildwechseln (Elche und Rentiere) warnen und dort die Geschwindigkeit verringern.
  • Das Geschwindigkeitslimit auf Straßen beträgt innerhalb von Orten normalerweise 50 km/h, außerorts 70 oder 90 km/h. Überschreitungen könne sehr teuer werden.

Die besten Regionen für Wintercamper in Schweden

Unberührte Natur in Schwedisch-Lappland, fantastische Skigebiete in Jämtland oder ein Ausflug ins weihnachtliche Stockholm: Wer im Winter nach Schweden fährt, hat die Qual der Wahl. Einige der schönsten und beliebtesten Regionen für einen Winterurlaub sind:

Schwedisch-Lappland
Schwedisch-Lappland ist die am dünnsten besiedelte Region Schwedens und liegt im hohen Norden des Landes. Hier befinden sich die großen Nationalparks Padjelanta, Sarek und Stora Sjöfallet – eine wilde, ursprüngliche Landschaft, die von karger Tundra, Gletschern und bis zu 2.000 Meter hohen Bergen geprägt wird. Wenn man Polarlichter sehen willst, hat man hier die besten Chancen.

Jämtland
Jämtland ist das schwedische Paradies für Wintersportler. Mit den touristischen Zentren Funäsdalsfjällen und Årefjällen im hügeligen Grenzland zu Norwegen findet man hier die besten Skigebiete des Landes mit Schneegarantie von Dezember bis Mai. Neben den Skipisten gibt es zudem rund 400 Kilometer gespurte Langlaufloipen und mehr als 1.000 Kilometer markierte Skiwanderwege und Tourenskirouten.

Småland
Die südschwedische Provinz ist als Heimat der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren bekannt und der perfekte Ort für einen winterlichen Familienurlaub. Vor allem in der Adventszeit verströmen die zahlreichen Weihnachtsmärkte in den romantischen, kleinen Städtchen mit den typisch roten Schwedenhäusern eine magische Atmosphäre. Besonders reizvoll sind im Winter zudem die vielen zugefrorenen Seen und die felsigen Schäreninseln vor der Küste.

Stockholm
Die Hauptstadt Schwedens ist auch in der kalten Jahreszeit unbedingt einen Besucht wert und ist das perfekte Ziel für einen Städtetrip im Winter. In der Weihnachtszeit tauchen tausende von Laternen die hübsche Altstadt mit dem gemütlichen Weihnachtsmarkt in ein heimeliges Licht. Außerdem werden mitten in der Stadt eine Eislaufbahn und eine große Langlaufpiste aufgebaut, sodass neben dem Sightseeing auch die Bewegung nicht zu kurz kommt.

Die folgenden Plätze zählen zu den beliebtesten Wintercampingplätzen in Schweden:
Wintercamping ist in Schweden vor allem in der Nähe der bekannten Skigebiete sehr beliebt. Die Campingplätze haben sich darauf eingestellt und bieten ihren Gästen viel Komfort wie beheizte Sanitärgebäude und Transfer zu den Pisten. Etliche Plätze bieten auch Touren an, z.B. Hundeschlittenfahrten oder geführte Schneeschuhwanderungen an. Langweilig wird es also sicher bestimmt nicht!

Östersunds Camping
Der ganzjährig geöffnete Campingplatz befindet sich nur drei Kilometer vom Stadtzentrum von Östersund entfernt und bietet neben Stellplätzen auch gemütliche Ferienhäuser. Hauptattraktion für Wintercamper sind aber die Berge des Årefjällen. Nur eine Stunde vom Platz entfernt liegt mit dem Städtchen Åre der größte Alpinskiort Schwedens.
https://www.pincamp.de/campingplaetze/oestersunds-camping

Munkebergs Camping
Der Campingplatz Munkeberg liegt direkt am See Lersjön in den unberührten Naturlandschaften Värmlands. Da der See den kompletten Winter zugefroren ist, kann man hier perfekt Schlittschuhlaufen, Eisfischen oder auf dem Eis wandern. Nördlich des Sees gibt es etliche Loipen und Routen für Skitourengänger. Auf dem Platz werden außerdem Schneemobilsafaris angeboten.
https://www.pincamp.de/campingplaetze/munkebergs-camping

Swecamp Flottsbro
Mitten im Grünen und zugleich stadtnah: Der Campingplatz Flottsbro ist gerade mal 15 km von der Stockholmer Innenstadt entfernt und bietet sich damit perfekt für einen Städtetrip an. Auf der Anlage befindet sich aber auch ein riesiges Freizeitzentrum mit Skipisten, Liften, Schneekanonen und einem Big Jump für Snowboarder. Ein toller Platz für alle, die sich nicht zwischen Stadt und Wintersport entscheiden möchten!
https://www.pincamp.de/campingplaetze/swecamp-flottsbro

Camping Vemdalens
In der ursprünglichen Bergwelt Jämtlands befindet sich mit dem Camping Vemdalens am Fuße des Vemdalsfjällen ein echtes Paradies für Naturfreude. Das nahegelegene Städtchen zählt nicht einmal 600 Einwohner – wer einen ruhigen Urlaub in einer traumhaft schönen winterlichen Umgebung verbringen möchte, ist hier genau richtig. Daneben gibt es aber auch etliche Loipen und die nahegelegenen Skigebiete Björnriket und Vemdalsskalet.
https://www.pincamp.de/campingplaetze/camping-vemdalens

Sysslebäcks Fiskecamping
Nur 10 km von den Pisten von den Pisten von Branäs entfernt – einem der bekanntesten Skigebiete in Zentralschweden – liegt das gemütliche Sysslebäcks Fiskecamping in Värmland. Der Platz ist besonders bei Anglern sehr beliebt, da er direkt am Fluss Klarälven liegt. Wer Lust am Angeln hat, kann sein Glück also auch in der kalten Jahreszeit versuchen. Sehr empfehlenswert sind aber auch Wanderungen durch die winterlichen Wälder.
https://www.pincamp.de/campingplaetze/sysslebaecks-fiskecamping

Åsele Camping
In den unberührten Weiten Schwedisch-Lapplands gelegen bietet Åsele Camping die perfekte Umgebung für ein winterliches Outdoor-Abenteuer im hohen Norden. Der Campingplatz liegt direkt am Fluss Angermanälven und überzeugt vor allem mit einer Hauptattraktion: Traumhafte Natur soweit das Auge reicht. Wer Lappland zu Fuß, auf Skiern oder mit dem Schneemobil erkunden möchte, findet hier die ideale Ausgangsbasis.
https://www.pincamp.de/campingplaetze/asele-camping

Orsa Camping
Sehr beliebt bei Wintercampern, die es nicht ganz so weit in den hohen Norden zieht, ist das Orsa Camping am Ufer des gleichnamigen Sees. Der Campingplatz befindet sich in der Nähe der südlichsten Skianlage Schwedens in Grönklitt. Neben Pisten gibt es hier auch Langlaufloipen und eine Eislaufbahn. Außerdem gibt es in Grönklitt einen Wildpark mit einem der größten Eisbärengehege der Welt. Allein schon deswegen lohnt sich der Besuch.
https://www.pincamp.de/campingplaetze/orsa-camping

Ihr Traumplatz war noch nicht dabei? Kein Problem – bei PiNCAMP gibt es noch viele weitere tolle Wintercampingplätze in Schweden im Programm. Einfach hier reinschauen und den perfekten Platz für die nächste Reise finden.
https://www.pincamp.de/schweden?winter-sports=1

Text: Selim Baykara, Quelle: PINCAMP, Fotos: siehe Einzelnachweise

Wir bedanken uns herzlich bei PINCAMP und Selim Baykara für die freundliche Unterstützung. PINCAMP ist Teil des ADAC und hat sich zur Aufgabe gemacht, Mobilreisenden die besten Camping- und Stellplätze in Europa vorzustellen. Auf www.pincamp.de können diese Plätze direkt reserviert werden.