Ferien auf dem Teller

Ferien auf dem Teller

Facebook It
Tweet It
Pinterest It
Google Plus It
Composing_Text_Logo_m_Vogt

Rezeptvorschlag

Brokkoli-Fisch-Pfanne

Ferien auf dem Teller, denn wir kochen mit wenigen Zutaten. Um genau zu sein: Mit fünf Zutaten kocht die Köchin und Autorin Sonja Stötzel ferientaugliche Gerichte, die auch noch lecker schmecken. Stötzel, die seit Jahren campt, ist Profi in der simplen Küche für Gaskocher und Grill.

Zutaten:

  • 500 g Brokkoli
  • Salz
  • 500 g festes Fischfilet
  • (z. B. Seelachs)
  • Pfeffer
  • 30 g Pinienkerne
  • 250 g Sahne
  • ½ Bund Basilikum

Zubereitung:

  1. Den Brokkoli waschen, in kleine Röschen teilen und diese in reichlich kochendem Salzwasser circa 3 Min. bissfest garen. Anschließend in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Das Fischfilet mit Küchenpapier trocken tupfen, von beiden Seiten salzen und pfeffern und in circa 3 cm große Stücke schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann herausnehmen und zur Seite stellen.
  3. In derselben Pfanne die Sahne kurz aufkochen, danach die Hitze reduzieren. Das in Würfel geschnittene Fischfilet vorsichtig dazugeben und in 3–4 Min. gar ziehen lassen. Den abgetropften Brokkoli hinzufügen und unterheben.
  4. Das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stängeln zupfen und grob hacken. Brokkoli-Fisch-Pfanne mit Pinienkernen und gehacktem Basilikum bestreut servieren.

Dazu schmeckt
Am besten zur passt dazu knuspriges Baguette oder Ciabatta. Und ein gut gekühlter Weißwein.

Das Rezept stammt aus dem Buch  “Campingküche mit 5 Zutaten”, erschienen im Verlag Gräfe und Unzer Foto:  Silvio Knezevic
Wir bedanken uns beim Verlag für die freundliche Untersützung.